Archiv für März, 2012

Schriften einbetten in Word

Freitag, März 30th, 2012

Da immer mal wieder Probleme beim Einbetten der Schriften auftauchen, haben wir hier einen kleinen, nützlichen Tipp:

Man kann bei Word eine kleine Einstellung ändern und sich damit viel Frust und Ärger ersparen. :)

Bei Word 2007 geht das so:

1. Auf “Datei” oben links klicken.

 

 

 

2. Dann auf “Optionen” klicken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Anschließend öffnet sich dieses Fenster:

 

 

 

 

 

 

 

4. Dann klickt man auf den Reiter “Speichern”…

 

 

 

 

 

 

5. … und setzt den Haken bei “Schriftarten in der Datei einbetten”.

 

 

 

 

 

 

Analog funktioniert das antürlich auch bei Word 2003. Da sieht das Ganze ein bisschen anders aus, funktioniert aber über die gleichen Schritte. Den Haken muss man dort in das Feld “True Type Schriftarten einbetten” setzen.

Bei Power Point funktioniert das übrigens über genau die gleichen Schritte!

 

Bei weiteren Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung!

 

Viel Spaß dabei und eine tolles Wochenende wünscht das Team von 1Buch!

Die neue 1buch.de Website ist da!

Dienstag, März 6th, 2012

Seit ein paar Tagen ist unsere neue Website online!

Das möchten wir mit Ihnen feiern. Auf jede Bestellung bis Freitag, 9. März, erhalten Sie 25 % Rabatt! Einfach den Code „allesneu-2012“ bei der Bestellung angeben.

Ein Tipp von 1buch.de: Verschenken Sie doch ein Fotobuch mit schönen Erinnerungen! Oder denken Sie schon jetzt an Ostern und bestellen Sie Ihre ganz persönlichen Geschenke.

 

Schauen Sie doch einfach mal auf 1buch.de vorbei und entdecken die vielen neuen Änderungen!

Das Team von 1buch.de

Neue Version des kostenfreien Layoutprogrammes Scribus erschienen

Freitag, März 2nd, 2012

Wir haben bereits in einem Tutorial das kostenfreie Layoutprogramm Scribus vorgestellt. Für viele Bücher ist dies eine sehr gute Wahl, wenn man nicht auf das kostenpflichte Profi-Layoutprogramm InDesign zugreifen will (oder kann).

Die Neuerungen:

Nunmehr wird auch eine Version für Mac OS X angeboten.

Die Benutzung von Objekten und Transformationswerkzeugen ist mit vielen neuen Optionen für Text und Typografie erweitert worden.  Ebenso wurde das Füllen erweitert, neue Farbpaletten wurden hinzugefügt.

Beim Import werden nun erstmalig EXIF-Daten unterstützt, auch das Importieren von BMP-Dateien ist nun wieder möglich.

Mit dem neuen Rahmentyp »Render Frame« können die Ausgaben von externen Programmen in einem der Formate PostScript, PDF oder PNG in das Dokument eingefügt werden.

Mit dem PDF-Export lassen sich nun PDFs in der Version 1.5 erzeugen, die auch Ebenen enthalten können.

Sie können sich das kostenlose Programm auf den Seiten von Scribus herunterladen: http://wiki.scribus.net/canvas/Scribus